Wer Daten aus verschiedenen Standorten in einer zentralen Cloud speichert und analysiert, kann seine Produkte optimieren, Produktionsprozesse verbessern und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Wie Predictive Maintenance in der Praxis aussieht, zeigt eine Fernwartungslösung der Roth-Gruppe.

Bitte abonnieren Sie die digitale Version von Next Industry, um auf diesen Beitrag sofort zugreifen zu können.

JETZT ABONNIEREN